Einfach Leben mit Kindern und sparen


Die Seifenblasen, die sich werdende Eltern oder Paare mit Kinderwunsch ausmalen zerplatzen in der Realität meistens schneller als man bis drei zählen kann. Der Traum von einem idyllischen und harmonischen Familienleben mit fröhlichen Kindern und entspannten und geduldigen Eltern rückt mit Lichtgeschwindigkeit in weite Ferne.

Dabei muss das Chaos nicht herrschen. Bereits mit Kleinigkeiten lassen sich die Brandherde herunterfahren und ein harmonisches Miteinander gestalten.

Zeit und Vertrauen

Wichtig ist es bewusst herunterzufahren. Kinder sind bereits mit wenig zufrieden. Hauptsächlich sehnen sie sich nach Zeit und Vertrauen.

Ein großer Negativ-Faktor stellt der Vereinbarkeitsstress dar. Eltern müssen erkennen, dass sie nicht immer alles alleine schultern können. Familien sollten sich ein Umfeld aus Nachbarn, Verwandten, Kollegen, anderen Eltern und Freunden schaffen, wo „eine Hand die andere wäscht“. So kann beispielsweise ein Nachbar die Kinder vom Schwimmbad mitbringen und die Mutter bringt vom Einkauf die benötigten Dinge des Nachbarn mit.

Bereits dieses Netzwerk bringt Entlastung in die gestresste Familie

Aber es geht noch entspannter. Denn Kinder wollen und brauchen kein vollgestopftes Kinderzimmer. Sie geben sich gerne mit einfachen Dingen zufrieden. Diese einfachen Dinge aus der Küchenschublade, dem Garten oder dem Keller beflügeln zeitgleich die kindliche Fantasie.

Eltern sollten mit ihren Kindern so oft wie möglich raus in die Natur. Das kann in Form eines abenteuerlichen Waldspaziergangs sein oder ein Barfußpfad quer durch den Garten usw. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Konsum

Erkennbar ist der gesamte Konsumüberfluss bereits daran, dass sämtliche Kaufempfehlungen für Babys und Kindern vollkommen überflüssig sind.

Kinder sind von Natur aus neugierig und wollen alles selber entdecken. Bereits wenige Dinge fordern ihre Fantasie und das Kind kann wachsen. Eltern sollten dabei stets unterstützend einwirken, wenn das Kind diese Unterstützung einfordert.

Bereits kleine Schritte entfalten eine große Wirkung. Eine 180-Grad-Drehung kann nicht von heute auf Morgen erfolgen. Aber mit jedem Schritt kommt man dem harmonischen Familienleben näher.

Rezept für Kinder

Letztendlich muss jede Familie für sich selber das beste Rezept finden. Wichtig ist es zu erkennen, dass man keine Super-Mom sein muss oder ein heldenhafter Dad um Kinder glücklich zu machen. Stress und Anspannung sind die Alltags-Killer und bringen das Chaos. Harmonie und Glück haben keine Möglichkeit durch das Chaos zur Familie zu dringen.

Wer es ruhiger und entspannter angeht, heißt das Glück und die Zufriedenheit willkommen.