Bioaktive Pflanzenstoffe Archive



Carotinoide

Sie sind verantwortlich für die orangene Farbe der Karotten, das Gelb des Maises, das Orange der Aprikosen und für die rote Farbe der Tomaten. Carotinoide schützen die Pflanzen vor zu viel Sonnenlicht, indem sie die freien Radikale neutralisieren die durch UV Strahlen erzeugt werden. Auch fördern sie das Wachstum durch Energieerzeugung aus Sonnenlicht. Die wichtigsten

Phytoöstrogene

Phytoöstrogene ähneln stark dem weibliche Sexualhormon Östrogen, sie entfalten aber ein geringere Wirkung in unserem Körper. Die wichtigsten Untergruppen der Phytoöstrogene: Isoflavone Cumestrol Lignane Wirkung der Phytoöstrogene: Sie verlängern den Menstruationszyklus bei Frauen haben positive Auswirkung auf die Knochendicht und bei Wechseljahresbeschwerden hemmen die Entwicklung verschiedener Krebsarten schützen uns vor Herzkrankheiten wirken oxidationshemmend (Schutz vor

Phenolverbindungen

Phenolverbindungen sind die größte Gruppe der bioaktiven Pflanzenstoffe. Die 3 wichtigsten Gruppen: Flavanoide, Phenolsäuren und Tannine Wirkung der Phenolverbindungen: sie schützen uns vor Viren und Bakterien und stärken somit unser Immunsystem verringern das Herzinfarkt und Schlaganfallrisiko hemmen die Entwicklung verschiedener Krebsarten sind sehr starke Antioxidantien und schützen uns daher gut vor freien Radikalen. halten die

Bioaktive Pflanzenstoffe

Bioaktive Pflanzenstoffe sind biologisch aktive Verbindungen, die in Pflanzen vorkommen. Sie bestimmen Farbe und Geschmack der Pflanze und sind für deren Überleben verantwortlich. Die Pflanzenstoffe fördern das Wachstum, indem sie durch Ihren Geschmack vor Schädlingen schützen. Um ihren Fortbestand zu sichern, locken sie durch Ihre Farben Vögel und Insekten an, die die Pollen und Samen